Das Jahr 2013 neigt sich dem Ende zu.

Zeit sich ein wenig Gedanken über die Zukunft zu machen und auch Zeit ein wenig Dankbar zu sein, für all die Dinge, die man so hat.

Freunde

Ich kann gar nicht dankbar genug sein, für die Freunde um mich herum.

Gerade vor kurzem bei einem langen und tollen Gespräch mit einem Freund haben wir Dinge angesprochen und ausgesprochen, die mich zwar schon lange gedrückt haben, jedoch konnte ich bisher nie so richtig den Finger auf den Punkt legen, der mich stört. Ihr kennt das vielleicht, wenn man selbst den Wald vor lauter Bäumen nicht sehen kann.

Wo drückte der Schuh?

Meine „personal Bitchiness“, aka Sarkasmus und Verbitterung haben wohl gegen Ende 2013 einen neuen Höchststand erreicht. Des öfteren bin ich einfach so explodiert und muss wohl wirklich für den einen oder anderen wie ein Arsch ausgesehen haben.

Ich hatte zwar die „Auswirkungen“ bemerkt und wollte selbst ein wenig aufpassen, das meine gefühlt kurze „Zündschnur“ eben mich nicht so schnell zur Explosion bringen würde, jedoch konnte ich die Ursache nicht so wirklich ausmachen. Naja, wenn ich daran denke, dann werde ich das neue Jahr wohl mit ein paar Entschuldigungen beginnen.

Die Ursache war (m)eine Unzufriedenheit mit einigen Dingen auf meiner Arbeitsstelle, die ich wohl einfach unbewusst und an mir nagend immer weiter „verschleppt“ habe. Das passierte eben so lange bis ich bei manchen Kleinigkeiten einfach ziemlich blöde Reagiert habe.

Nun, da ich das eigentliche Problem dank eines guten Gesprächs bei Kaffee mit einem Freund vor Augen habe, kann ich es angehen und zumindest eine Lösung für mich finden. Ich hab da auch schon einige gute Ideen und Ratschläge zusammen.

Daher…

..seid Dankbar für Freunde, die euch die Wahrheit direkt ins Gesicht sagen und mit denen ihr euch über alles unterhalten könnt. Ich bin auf jedenfall sehr Dankbar!

 

In diesem Sinne euch allen noch ein paar schöne Restfeiertage und kommt mir gut ins Jahr 2014

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage zum Schutz vor automatisiertem Spam: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.