MdW KW9 – Golf Variant TDI

Mietwagen der Woche – KW09

Golf Variant TDI „Match“

Dieses mal ein schwarzer Golf Variant TDI mit 5500 km gefahrenen Kilometern. Optisch keinerlei Macken von den vorherigen Mietern. Weder innen noch aussen.

Ich bin ein Mensch, der eher pragmatisch seine Autos kauft.  Sprich der praktische Nutzen im Verhältnis zum Preis steht für mich im Vordergrund. Obwohl ich persönlich keinen Kombi brauche, finde ich das Preis-Leistungsverhältnis bei diesem Golf recht gut.

Was hat der Golf denn alles, Daten und so:

Ausstattungsvariante: „Match“
Leistungsdaten: 77KW = 105 PS bei 1,6l Hubraum, Turbodiesel mit 5-gang Schaltung.
Listenpreis laut VW Homepage: 25.075,00 Euro.

Bei der von mir gefahrenen Ausstattungsvariante „Match“ hat man nahezu alles was ein modernes Auto haben sollte. Mit anderen Worten, er hatte elektrische Zentralverriegelung mit Fernbedienung, Klimaanlage, CD MP3 Radio, Navigation, Sitzheizung für Fahrer & Beifahrer, Licht- und Regensensor, Parksensoren vorne und hinten.

Wie fährt er sich so?

Die Sitze bieten guten Halt, ohne dass man sich eingeengt fühlt. Man hat als Fahrer und Beifahrer ordentlich Platz vorne. Außerdem finde ich die Übersichtlichkeit des Golf als Fahrer sehr gut. Man kann erkennen, wo das Auto anfängt und wo es hinten aufhört. Ich finde eine gute Sicht aus dem Auto heraus extrem wichtig. Nicht nur wegen dem reinen Ein- bzw. Ausparken. Wichtiger ist es evtl. Fußgänger oder Fahrradfahrer oder gar andere Hinternisse wie Poller usw. beim Ein-, Ausparken rechtzeitig zu sehen.

Der Golf fährt sich sehr gut, eine gute Servo-Lenkung, die vielleicht etwas schwergängiger ist, als die bei anderen Herstellern die ich bereits gefahren bin. Dafür hat man den Eindruck das Auto jederzeit unter Kontrolle zu haben. Bei zügiger Fahrt auf der Autobahn ist der Golf ebenso gut zu steuern, wie auf Landstraße bzw. innerorts.

Auf der Autobahn schafft er laut Tacho 200 km/h. Die Lautstärke im Innenraum ist dabei noch erträglich. Meine bevorzugte Reisegeschwindigkeit, so fern es erlaubt ist, von ca. 130-140 km/h, ist sehr angenehm zu fahren.

Überhaupt fühle ich mich in dem Golf gut motorisiert und dass obwohl der Golf „nur“ 105 PS hat. Durch den Dieselmotor und die dadurch höhere Kraft, die beim Beschleunigen anliegt, hat er einen guten Durchzug beim Beschleunigen. Damit fühle ich mich nicht als Verkehrshindernis, gerade auf der Autobahn. Zu forsches Anfahren kann auch mal durch ein kurzes Reifenquitschen quittiert werden, bevor die Elektronik eingreift. Laut VW Homepage liegen beim von mir gefahrenen Golf 250 Nm an und das bei bereits 1500-2500 Umdrehungen die Minute.

Für mich total ungewöhnlich war die „nur“ 5-gang Schaltung bei einem Dieselfahrzeug. Gewohnt bin ich bei Diesel stets 6-gang Schaltungen. Ich hatte auch die Befürchtung, dass der Golf deshalb wohl etwas mehr Sprit, als andere Fahrzeuge, nehmen würde.

Nach 372 gefahrenen Kilometern musste ich 24,97 liter tanken um ihn wieder für die Abgabe vollgetankt hinstellen zu können.  Das sind 6,712 liter pro 100 Kilometer.
Der Großteil (85+%) meiner gefahrenen Strecke bringe ich via Autobahn hinter mich. Das ist für den Golf kein schlechter Wert verglichen mit den ganzen Dieselautos, die ich bereits gefahren bin. Wer spritsparender fährt, wird vermutlich wohl eher bei so ca. 5,5 l/100 km landen. Der vom Hersteller angegebene Wert von durchschnittlich 4,5l/100km halte ich jedoch in der Praxis für nicht erreichbar.

Der Golf hat eine recht niedrige Ladekante, was ich beim Einladen diverser Serverteile als sehr praktisch empfand. Durch einen Einlegeboden erhält der Golf eine ebene Ladefläche. Der Boden kann entfernt werden, wenn man etwas mehr Platz benötigt. Jedoch hat man dann keine ebene Fläche mehr.

Zum Abschluss noch ein paar Bilder von dem von mir gefahrenen VW Golf Variant TDI.

Dieser Beitrag wurde unter Auto, Mietwagen der Woche abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu MdW KW9 – Golf Variant TDI

  1. Pingback: MdW KW10 – Golf VII | nerdaxt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sicherheitsabfrage zum Schutz vor automatisiertem Spam: * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.